Der Manuskripte Zähmung

Ein Podcast übers Büchermachen.

#36 - Z wie Zielgruppe. Für wen schreibst du?

Audio herunterladen: MP3 | AAC | OGG | OPUS

Worum geht es? Spätestens wenn ich mit dem neuen Roman loslege, sollte mir klar sein, für wen ich schreibe. Manchmal hilft es, sich sehr konkret die Person des Lesers oder der Leserin vorzustellen und zu beschreiben. Jana nennt ein paar Beispiele.


Kommentare


Neuer Kommentar

Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.

Über diesen Podcast

Für Autorinnen, Lektoren, Büchermenschen – und solche, die es werden wollen.
Wir sprechen nicht nur darüber, was es bedeutet, Manuskripte zu zähmen. In unserem virtuellen Salon erfahrt ihr unter anderem, dass der Weg zur Veröffentlichung eures ersten Romans kurvenreich sein kann, was Marketing in dieser Branche bedeutet oder warum ihr als Lektorin auch mal NEIN sagen könnt.

Fragen, Anregungen, Wünsche? Gern auf Instagram: https://www.instagram.com/der_manuskripte_zaehmung

Cover: Nicole Lücking, poasworld.de
Musik: Black Cat by VickiMcCrone | Artlist.io

Unsere Profile im Netz:
https://www.autorin-jana-thiem.de/
https://www.winter-acomite.de
https://www.edyssee.de

von und mit Jana Thiem, Esther Debus, Dorothea Winterling

Abonnieren

Follow us